News

Aktuelle Referenz: Entstaubung eines Zementofens

  • 27.02.2019
    TTL wieder auf der techtextil 2019 in Frankfurt
    mehr >>>

  • 01.09.2018
    TTL wieder mit Messestand auf der EXPOdetergo
    mehr >>>

Sie sind hier: Startseite Unternehmen News Aktuelle Referenz: Entstaubung eines Zementofens

Aktuelle Referenz: Entstaubung eines Zementofens

Ein Filtermedium aus PTFE-Polyimid-Mischfilz wird erfolgreich in einer Zementofenentstaubung eingesetzt.

Unsere neueste Referenz betrifft die Entstaubung eines Zementofens.

Ein Filtermedium aus PTFE-Polyimid-Mischfilz wird erfolgreich in einer Zementofenentstaubung eingesetzt. Die Garantiezeit von 24 Monaten wurde am 1.5.2013 erreicht. Das Produkt arbeitet nach wie vor zur Zufriedenheit des Anlagenbetreibers.

Aufgrund der vorliegenden Gas- und Filterparameter wurde ein hochwertiges Filtermedium verwendet. Es kombiniert sehr gute chemische Beständigkeit mit hervorragender Abscheideleistung. Aufgrund unserer sehr langen Erfahrung in der industriellen Filtration finden wir für jedes Filter die optimale Lösung!

Prozessdaten (Auswahl):

Prozess:Zementofenentstaubung
Temperatur: 160 - 180°C
Gasvolumen: 246.000 Bm³/h
Filterfläche: 3.206 m²
Filtersystem: Pulse jet
Staubbeladung: 200 - 400 g/m³
Reingaskonzentration: <10 mg/Nm³

Wenn Sie Fragen zu dieser Anwendung haben, kontaktieren Sie bitte Herrn Roland Jaehn, mailto:roland.jaehn@ttl?subject=Referenz Zementofenentstaubung.