News

Aktuelle Referenz: Entstaubung einer Müllverbrennungsanlage

  • 27.02.2019
    TTL wieder auf der techtextil 2019 in Frankfurt
    mehr >>>

  • 01.09.2018
    TTL wieder mit Messestand auf der EXPOdetergo
    mehr >>>

Sie sind hier: Startseite Unternehmen News Aktuelle Referenz: Entstaubung einer Müllverbrennungsanlage

Aktuelle Referenz: Entstaubung einer Müllverbrennungsanlage

Ein Filtermedium aus Polyphenylensulfidfasern (PPS) wird erfolgreich zur Entstaubung einer Müllverbrennungsanlage eingesetzt. Die Garantiezeit von 36 Monaten wurde erfüllt und der Filter arbeitet weiter zur Zufriedenheit des Anlagenbetreibers.

Zur Erhöhung der Lebensdauer wurde ein Trägergewebe aus PTFE ausgewählt und eine Spezialausrüstung zum Schutz vor Säure und Alkali aufgetragen. Um eine noch bessere Abscheideleistung zu erzielen, sind trilobale Feinfasern beigemischt worden.

Aufgrund unserer sehr langen Erfahrung in der industriellen Filtration finden wir für jedes Filter die optimale Lösung!

Einsatzbeispiel eines PPS-Filzes, 550 g/m², mit PTFE-Stützgewebe und Spezialausrüstung

Volumenstrom: 98.000 Bm³
Temperatur: 127 °C
Filterfläche: 1.395 m²
Abreinigung: Jet pulse
Rohgasbeladung: 10 g/m³
Reststaubgehalt: 10 mg/m³